Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf der Energieservice Westfalen Weser-Website sowie über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Dienstleistungen. Da uns der Schutz Ihrer persönlichen Daten wichtig ist, informieren wir Sie hier über unsere Online-Datenschutzprinzipien.

Grundsätzliches zur Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten
In der Regel werden keine persönlichen Daten von Ihnen erhoben, wenn Sie die Website der Energieservice Westfalen Weser besuchen. Auf unserem Webserver warden standardmäßig folgende Angaben gespeichert und ausgewertet:

  • der Name Ihres Internet Service Providers
  • die Website, von der aus Sie uns besuchen
  • die Seiten, die Sie bei uns besuchen
  • die übertragene Datenmenge
  • Datum und Dauer des Besuches zu statistischen Zwecken und zur Gewährleistung der Systemsicherheit werden gespeichert und ausgewertet

Persönliche Daten werden nur dann erhoben und verarbeitet, wenn Sie uns diese freiwillig zur Verfügung stellen, z. B. wenn Sie unseren Online-Service nutzen, sich online um eine Stelle bewerben oder an einer Umfrage bzw. einem Gewinnspiel teilnehmen.

Bei Nutzung von Online-Formularen auf unserer Website erfolgt die Datenübertragung verschlüsselt; wir machen Sie darauf aufmerksam, dass Ihre Daten bei der Versendung von E-Mails unverschlüsselt übertragen werden.

Personenbezogene Daten, die wir über Online-Formulare oder E-Mails, erhalten, werden nur zur Beantwortung der jeweiligen Anfrage genutzt. Nach Maßgabe des Artikels 15 DSGVO teilen wir Ihnen auf Anfrage schriftlich mit, welche persönlichen Daten über Sie bei uns gespeichert sind.
Verantwortlicher im Sinne der DSGVO ist die

Energieservice Westfalen Weser GmbH
Unternehmenssitz
Bahnhofstraße 40
32278 Kirchlengern

Tel.: +49 5251 202 0199
Mail: energieservice@ww-energie.com


Nutzung und Weitergabe persönlicher Daten und Zweckbindung
Alle im Rahmen der Energieservice Westfalen Weser-Internetdirektdienste anfallenden personenbezogenen Daten werden entsprechend den jeweils geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, nur zum Zweck der Vertragsabwicklung und zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen in Hinblick auf Beratung und Betreuung unserer Kunden und die bedarfsgerechte Produktgestaltung erhoben, verarbeitet und genutzt. Eine Datenweitergabe an Dritte erfolgt gem. Art 6 Abs. 1 lit.f DS-GVO, wenn dies zur Schadensabwicklung erforderlich ist. Ihre persönlichen Daten wird die Energieservice Westfalen Weser weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten.


Verwendung von Cookies
Die Energieservice Westfalen Weser verwendet auf einzelnen Websites Cookies um die Nutzung optimal zu gestalten. Dabei handelt es sich um technisch notwendige Cookies, zum Beispiel um nachzuhalten, ob Sie eingeloggt sind (Session-Cookies), oder dass Sie den Cookie-Hinweis gesehen haben (Präferenz-Cookies). Session-Cookies sind nur für die Dauer des Besuchs gültig und werden zum Beispiel ungültig, wenn Sie sich ausloggen. Präferenz-Cookies haben eine längere Gültigkeit, beinhalten aber keine Daten mit denen Sie identifiziert werden können.

Webanalyse Opt-Out
Energieservice Westfalen Weser analysiert das Besucherverhalten auf ihrer Website mit Hilfe des Tools „Matomo“. Dabei werden gewisse Charakteristiken Ihres Browsers erfasst (Browser und Betriebssystemversion, Spracheinstellung usw.), um zu erkennen welche Seiten unseres Webauftritts Sie wie lange angesehen haben. Aus diesen Daten sind Sie aber nicht identifizierbar. Die Informationen werden von uns statistisch ausgewertet.
Wenn Sie das nicht möchten, können Sie dem hier widersprechen, indem Sie das Häkchen im folgenden Hinweis entfernen. In diesem Fall erhält Ihr Browser ein Cookie (Präferenz-Cookie) mit dem diese Einstellung gespeichert wird. Eine eventuell in Ihrem Browser gewählte „Do-not-track“-Einstellung wird selbstverständlich respektiert.

Übermittlungen in Drittländer
Datenübermittlungen in Drittländer ergeben sich nur im Rahmen der Administration von IT-Systemen und nur soweit

a) die Übermittlung grundsätzlich zulässig ist und

b) die besonderen Voraussetzungen für eine Übermittlung in ein Drittland vorliegen, insbesondere der Datenimporteur ein angemessenes Datenschutzniveau nach Maßgabe der EU-Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Auftragsverarbeiter in Drittländer gewährleistet.


Rechte der betroffenen Person nach Kapitel 3 DSGVO
Ihnen stehen, wenn wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, die untenstehenden Rechte zu. Falls Sie eines dieser Rechte in Anspruch nehmen möchten, können Sie sich jederzeit an unseren unten genannten Datenschutzbeauftragten wenden.

  1. Recht auf Bestätigung
    Sie haben das Recht, dass wir Ihnen jederzeit kostenfrei Auskunft erteilen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten.
  2. Recht auf Auskunft
    Sie haben das Recht, dass wir Ihnen jederzeit kostenfrei Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten erteilen.
  3. Recht auf Berichtigung
    Sie haben das Recht zu verlangen, dass Sie betreffende unrichtige personenbezogene Daten unverzüglich berichtigt bzw. diese vervollständigt werden.
  4. Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)
    Sie haben das Recht, dass wir unverzüglich eine Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten vornehmen.
    Grundsätzlich werden personenbezogene Daten nur für den Zeitraum der Zweckbindung oder zur Erfüllung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert.
  5. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
    Sie haben das Recht, jederzeit eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  6. Recht auf Datenübertragbarkeit
    Sie haben das Recht, dass wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen.
  7. Recht auf Widerspruch
    Sie haben das Recht, dass Sie jederzeit einen Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einlegen können.
  8. Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung
    Sie haben das Recht, dass Sie jederzeit eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widerrufen können.

Datenschutzerklärung für das Kontaktformular
Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben inklusive der dort von Ihnen angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung und Beantwortung der Anfrage genutzt. Sollte der Zweck der Kontaktaufnahme nicht mehr gegeben sein und dem keine Aufbewahrungsfristen entgegenstehen, werden Ihre Angaben gelöscht. Wir versichern Ihnen, dass wir Ihre Daten nicht ohne Ihre Einwilligung weitergeben.

Datenschutzerklärung für das Ausschreibungsportal
Wenn Sie uns eine Anfrage zum Zugang für das Ausschreibungsportal zukommen lassen, verwenden wir diese Daten ausschließlich zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage und der Ausgabe der Zugangsdaten für das Portal. Die Anmeldedaten werden verschlüsselt übertragen. Sollte der Zweck der Datenverarbeitung nicht mehr gegeben sein, werden Ihre Angaben gelöscht.

Onlinepräsenzen in sozialen Medien
Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und Sie dort über unsere Leistungen informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien der jeweiligen Betreiber.

Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.

Links zu anderen Websites
Die Energieservice Westfalen Weser-Website enthält Links zu anderen Websites. Für die Datenschutzprinzipien oder den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Änderungen der Datenschutzerklärung
Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzerklärungen zu ändern falls dies aufgrund neuer Technologien notwendig sein sollte. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihnen die aktuellste Version vorliegt. Werden an dieser Datenschutzerklärung grundlegende Änderungen vorgenommen, geben wir diese auf unserer Website bekannt.

Sicherheit
Die Energieservice Westfalen Weser setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um die Daten, die Sie der Energieservice Westfalen Weser zur Verfügung stellen, durch zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Wenn Sie weitere Fragen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bzw. zum Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten der Westfalen Weser Netz GmbH, der Ihnen im Auftrag der Energieservice Westfalen Weser für Fragen zur Verfügung steht:


Datenschutzbeauftragter
Benjamin Hücker
Bielefelder Straße 3
32051 Herford

Datenschutzbeauftragter@ww-energie.com