Tablet mit Infografiken und Kugelschreiber

ALLES WAS ZÄHLT

Seit mehr als 30 Jahren betreibt Energieservice Westfalen Weser dezentrale Energieanlagen unterschiedlichster Art und Größe –  derzeit über 2.500 eigene oder Kundenanlagen von 4 kWel bis 5 MWel. Rund 65 Mitarbeiter an den drei Standorten Kirchlengern, Minden und Paderborn sehen sich dem Thema Energieeffizienz mit dem Ziel einer nachhaltigen Energieversorgung verpflichtet.

Unsere Wurzeln haben wir im Kraftwerksgeschäft und betreiben noch heute ein Kraftwerk mit einer Leistung von ca. 200 MWel.
Als Tochterunternehmen der Westfalen Weser Energie GmbH & Co. KG haben wir unseren Sitz im ostwestfälischen Kirchlengern.

Anteile an der Energieservice Westfalen Weser GmbH
Alleinige Gesellschafterin: Westfalen Weser Energie GmbH & Co. KG

Service & Leistungen

ESW stellt sich vor

  1. Unser Leistungsspektrum umfasst:
    Maßgeschneiderte Energie- und Contractinglösungen für Industrie und Gewerbe, Medienversorgung von Industrie und Gewerbe, Quartierslösungen, EnEV-konforme Produkte für die Wohnungswirtschaft, Direktvermarktung und Bilanzkreismanagement für EEG- und KWK-Anlagen.

  2. Dabei setzen wir auf modernste Technologien:
    Kraft-Wärme-Kopplung (BHKW), Kesselanlagen, Wärmepumpen, Nah- und Fernwärmenetze, Druckluftanlagen, Kälteanlagen, Photovoltaik, Solarthermie, Biogas- und  Holzhackschnitzelanlagen.

  3. Unsere Serviceleistungen sind umfangreich:
    Planung, Projektierung, Finanzierung, Wartung, Instandsetzung und Fullservice-Dienstleistung, 24/7-Bereitschaftsdienst, Fernüberwachung, Betrieb von Energiezentralen, Verbrauchsabrechnung für die Wohnungswirtschaft, Emissionsmanagement.

  4. Wir bieten individuelle Lösungen für eine Vielzahl von Bereichen:
    Industrie und Gewerbe, Kommunen und öffentliche Einrichtungen, Wohnungswirtschaft, Hotels, Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen.

Energieservice Westfalen Weser auf einen Blick

Kennzahlen

Umsatzerlöse (in Mio. Euro)rd. 44
Standorte3
Mitarbeiter 65
Kundenüber 16.400
Absatz Wärme (in GWh)189
Absatz Kälte (in GWh)2
Absatz Druckluft (in Mio. m3)111
Betrieb dezentraler Energieanlagenrd. 2.600
davon KWK-Anlagen227

Wesentliche Beteiligungen

GRE Gesellschaft zur rationellen Energienutzung Horn-Bad Meinberg mbH100,00%
Westfälische Energie Effizienz GmbH100,00%
Naturgas Emmerthal GmbH & Co. KG71,40%
Nahwärme Bad Oeynhausen-Löhne GmbH (NWOL)65,40%
Nahwärmeversorgung Kirchlengern GmbH (NWK)50,00%
Gesellschaft zur energetischen Nutzung nachwachsender Rohstoffe mbH Brakel (GNR)33,30%

Infos

Verbraucherservice

Informationen zu Rechten von Haushaltskunden über Streitbeilegungsverfahren

Das am 4. August 2011 in Kraft getretene Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) verpflichtet die Energieversorgungsunternehmen, Kundenbeschwerden innerhalb von vier Wochen zu bearbeiten und bei Ablehnung der Beschwerde dies zu begründen. Die Regelung betrifft nur Beschwerden von Kunden, die Verbraucher im Sinne des Gesetzes sind,  d. h. in der Regel Haushaltskunden, die Strom und Gas zu privaten Zwecken beziehen. Bei Ablehnung der Kundenbeschwerden muss das Energieversorgungsunternehmen auf das mögliche Schlichtungsstellenverfahren hinweisen. Es ist verpflichtet, an dem möglicherweise folgenden Schlichtungsverfahren teilzunehmen.

Im Hinblick auf die Vorgaben in § 41 Abs. 1 Nr. 7 und Abs. 4 EnWG veröffentlicht die Energieservice Westfalen Weser GmbH die folgenden Verbraucherinformationen zu Regelungen und Verfahren bei Streitigkeiten über die Netznutzung.

Verbraucherservice Energieservice Westfalen Weser GmbH

Fragen oder Beschwerden im Zusammenhang mit dem Anschluss an die Fernwärmenetze der Energieservice Westfalen Weser GmbH oder der Nutzung der Fernwärmenetze der Energieservice Westfalen Weser GmbH können Sie an die folgende Adresse richten:

Energieservice Westfalen Weser GmbH
Kundenservice Wärme
Postfach 11 65
32278 Kirchlengern

energieservice@ww-energie.com

T +49 5251 202 0199
F +49 5223 821 4584

Der Verbraucherservice der Bundesnetzagentur

Der Verbraucherservice der Bundesnetzagentur stellt Ihnen Informationen über das geltende Recht, Ihre Rechte als Haushaltskunde und über Streitbeilegungsverfahren für die Bereiche Elektrizität und Gas zur Verfügung und ist unter folgenden Kontaktdaten erreichbar:

Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen
Verbraucherservice
Postfach 8001
53105 Bonn

Telefon: Mo.-Fr. von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr, Fr.: von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
T +49 30 22480 500 oder T +49 1805 101 000 - Bundesweites Infotelefon
(Festnetzpreis 14ct/min; Mobilfunkpreise maximal 42 ct/min)
F +49 30 2248 0323
verbraucherservice-energie@bnetza.de

Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle

Zur Beilegung von Streitigkeiten im Bereich Wärme, Wasser und sonstiger Dienstleistungen können Sie ein Schlichtungsverfahren bei der bundesweiten Allgemeinen Verbraucherschlichtungsstelle beantragen.

Voraussetzung dafür ist, dass Sie sich vorher mit unserem Kundenservice in Verbindung gesetzt haben und keine beidseitig zufriedenstellende Lösung gefunden wurde. Unser Unternehmen hat sich zur Teilnahme an einem solchen Schlichtungsverfahren vor der bundesweiten Allgemeinen Verbraucherschlichtungsstelle freiwillig bereit erklärt.

Die bundesweite Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle erreichen Sie unter folgender Adresse:

Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V.
Straßburger Straße 8
77694 Kehl am Rhein

T +49 7851 79579 40
F +49 7851 79579 41
www.verbraucher-schlichter.de

mail@verbraucher-schlichter.de

Gemäß § 4 Abs. 1 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz gelten die Vorschriften zur Schlichtung durch die Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle nur für Verbraucher im Sinne des Bürgerlichen Gesetzbuches.


Weitere Informationen

Zertifizierte Energieeffizienz

Energieeffizienz ist für Energieservice Westfalen Weser nicht nur ein Schlagwort, sondern täglicher Anspruch – denn wir wollen immer besser werden!
Aus diesem Grund haben wir uns den Umgang mit unserer eigenen Energie offiziell zertifizieren lassen: Das Energiemanagementsystem (EMS) nach DIN ISO 50001 wurde im Jahr 2015 in vorhandenen Strukturen und Abläufen fest installiert und in den Folgejahren in Audits erfolgreich bestätigt. Im Oktober 2018 fand die erste Rezertifizierung statt, die ebenfalls erfolgreich abgeschlossen werden konnte. Das Zertifikat wurde nun für den Zeitraum bis 20.08.2021 neu ausgestellt.

Biogasanlagen

Aufgrund §3 des Bundes-Immissionsschutzgesetzes 2016 und §8a der Störfall-Verordnung 2017 ist die Energieservice Westfalen Weser GmbH verpflichtet, die Öffentlichkeit über störfallrelevante Anlagen/Betriebe zu unterrichten. In diesem Sinne sind die Biogasanlagen in Hessisch Oldendorf und Kirchlengen störfallrelevante Betriebe. Die erforderlichen Informationen zum Verhalten in einem Störfall sind in jeweils einer Broschüre zusammengefasst, die Sie hier herunterladen können.

Kontaktformular

Pflichtfeld*
Wege, um sich mit uns in Verbindung zu setzen:Rufen Sie uns an, wir rufen zurück, schreiben Sie uns. Was auch immer für Sie am besten passt - wir sind für Sie da!
Infoline05223 821 4834E-Mail schreiben